Samsung Galaxy S10 Reparatur Werkstatt Zürich

Einzigartige Kamera kombiniert mit überzeugender Leistung sind dem Mobile möglich. Samsung Galaxy S10 veröffentlichte der südkoreanische Elektronik-Hersteller im März 2019 ein mobiles Endgerät im Bereich der Oberklasse. Insbesondere das extravagante Design des vollständig ausgenutzten Displays, welches nur von einer Front-Kamera in der oberen rechten Ecke unterbrochen wird, weckt bei zahlreichen Kunden das Interesse.

Hardware von dem Samsung S10

Nicht nur vom Äußerlichen, sondern auch das Innenleben des Galaxy S10 weiß zu überzeugen. Der leistungsstarke Prozessor Exynos 9820 kann sich in Kombination mit erstaunlichen 8 GB Arbeitsspeicher auf voller Linie ausleben. Mit insgesamt acht Kernen ist der neue Prozessor nicht nur besser als alle Vorgänger der Samsung-Geräte, er soll nach eigener Aussage sogar 40 % energieeffizienter als frühere Modelle sein. Auch die 8 GB RAM bieten ein einmalig schnelles Smartphone-Erlebnis, da diese Menge an Arbeitsspeicher normalerweise nur in großen PCs aufzufinden waren.

Ebenfalls überzeugend wirkt der Akku mit 3.400 mAh. Der bei intensiver Nutzung ca. 20 Stunden haltende Akku verspricht nicht nur eine lange Lebensdauer, er lässt sich dank der Quick-Charge-Funktion ebenfalls innerhalb kürzester Zeit vollständig aufladen. Damit verspricht Samsung, dass die Akkuladung beim Galaxy S10 keine Probleme bereiten soll.

Wie bei anderen Smartphones auch ist es beim Galaxy S10 möglich, die Speicherkapazität selbst auszuwählen. Demnach liegt es beim Kunden, ob er sich für die günstigere Variante mit 128 GB Speicher, oder aber für das teurere Modell mit ganzen 512 GB Speicher entscheidet. Beide Varianten können im Nachhinein noch mit einer SD-Karte mit bis zu weiteren 512 GB erweitert werden, sodass Speicherprobleme beim Galaxy S10 der Vergangenheit angehören.

Display vom Samsung S10

Neben der Hardware birgt das Display die wohl größten Neuerungen des Samsung Galaxy S10. Nicht nur die Größe von 6,1 Zoll und die Pixeldichte von 551 ppi, sondern auch die Auflösung von 1.440 x 3.040 Pixel sind verantwortlich für die messerscharfe Grafik, die das Smartphone bieten kann. Hinzu kommt, dass das AMOLED-Display aufgrund der Gorilla-Glas-6-Verarbeitung sehr gut geschützt und nahezu unzerstörbar ist. Einmalig ist vor allem die Nutzung des Displays: Es besetzt die komplette Vorderseite des Gehäuses und wird nicht durch Lautsprecher- oder Kamerabalken unterbrochen. Lediglich für die Kamera ist in der oberen rechten Ecke ein augenscheinlich schwarzer Punkt zu sehen, der bei häufigerem Gebrauch kaum noch auffällt.

Kamera vom S10

Das Herzstück und Besondere des Galaxy S10 stellt die Kamera dar. Auch wenn sich mit der 10 Megapixel-Frontkamera idyllische Selfies schießen lassen, so ist doch die Triple-Hauptkamera von einzigartiger Bedeutung. Die 16 MP-Ultraweitwinkel-Kamera wird durch die 12 MP-Weitwinkel- und die 12 MP-Tele-Kamera ergänzt, wodurch sich auch aus weiter Entfernung gestochen scharfe Bilder knipsen lassen. Insbesondere die Super-Slow-mo-Funktion mit unglaublichen 960 fps raubt einem den Atem und stellt somit das absolute Highlight dieses Smartphones dar.

Design und Gehäuse vom Handy

Für viel ein entscheidender Punkt beim Smartphone-Kauf ist das äußere Design des Geräts. Aufgrund der zuvor beschriebenen Display-Anordnung wirkt das Galaxy S10 hoch-modern und nahezu futuristisch. Nur minimalistische, schwarze Ränder an der Ober- und Unterseite trennen Samsung davon, ein Display entwickelt zu haben, welches vollständig die Vorderseite des Geräts ausmacht. In Verbindung mit dem edlen Aluminium-Gehäuse, welches von hochwertiger Verarbeitung strotzt, macht das Design des Galaxy S10 dennoch viel her.

Des Weiteren befinden sich am Gehäuse die beiden essenziellen Anschlüsse: Sowohl die 3.5 mm Audiobuchse als auch der USB Typ-C-Eingang sind dezent und fein verarbeitet, sodass sie ihren Zweck voll erfüllen können.